Lektion 4: Graphische Darstellung

AttachmentSize
Statistik3.pdf1019.94 KB

Neben der Angabe der Kennzahlen ist die graphische Darstellung ein wichtiges Verfahren zur Kommunikation der  der vorgefundenen Ergebnisse in einer Stichprobe. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

(Klicken Sie auf die Abbildungen, um diese zu vergrößern)

Streudiagramm

Punktwolke

 Verteilungsfunktion

Empirische Verteilungsfunktion

Säulendiagramm oder

Stabdiagramm

 

Histogramm

siehe auch die Plinko-Demo

Größe von Personen

160 | 0 2 2 4
170 | 1 2 3 3 6 8 9
180 | 2 3 5 5
190 | 0 1 1

Stamm-Blatt-Diagramm
Stem-Leaf Plot

 

Pie chart showing the distribution of severity...

Image via Wikipedia

Pie Chart/Tortendiagramm
Three sets of data plotted using pie charts an...

Image via Wikipedia

Säulendiagramm/Tortendiagramm
2008.06.24 - my attention span at Evolution 2008

Image by Jeremy B. Yoder via Flickr

Boxplot

Vorlesung

In dieser Lektion wird nur die erste Hälfte der Folien benötigt. Der Rest wird in der folgenden Lektion verwendet.

 

Vorlesungsaufzeichnung

Aufgaben

Der Fragebogen "Einstellung zur Statistik" wurde von 14 Personen beantwortet. Es wurden die folgenden Angaben bezüglich der Merkmale Alter und "Wie lange liegt der Mathematikuntericht zurück" gemacht.

 

Nr. Alter Jahre seit Matheunterricht
1 25 5
2 29 10
3 21 2
4 22 3
5 26 4
6 27 8
7 26 9
8 43 25
8 23 4
10 22 3
11 31 12
12 22 2
13 46 27
14 22 3

Visualisieren Sie die Beobachtungen bei den beiden Merkmalen jeweils als:

  • Empirische Verteilungsfunktion
  • Säulendiagramm
  • Boxplot
  • Stamm-Blatt-Diagramm

Welche Darstellung(en) geben die einzelnen Beobachtungen am genauesten wieder?


Lesestoff

Florence Nightingale, pioneer of modern nursin...
Image via
Wikipedia
Florence Nightingale, Mitglied der Royal Statistical Society

Lesen Sie den folgenden Beitrag und versuchen Sie zu verstehen, wie die von Florence Nightingale verwendeten Coxcombs zu verwenden sind.


pretty ditch

Image by Steve took it via Flickr

Language: