Spezifisch bitte!

Seien Sie möglichst spezifisch!

Ein häufig begangener Fehler besteht darin, seine Fragestellung zunächst in eine Kategorie zu packen, und dann nach Informationen zu dieser Kategorie zu suchen. Meist ist es besser, zunächst exakt nach dem zu suchen, was benötigt wird.

Beispiel: Wenn Sie nach Informationen über Maßnahmen zur Vermeidung von Dekubitalgeschwüren suchen, dann fangen Sie nicht mit einer Suche nachDekubitus an.

Beispiel: Wenn Sie an Informationen über Nebenwirkungen von Haarfärbeverfahren interessiert sind, dann suchen Sie nicht nach Haarpflege.

Beispiel: Wenn Sie am Grauen Star interessiert sind, dann sollten Sie danach suchen und nicht etwa nach Augenerkrankungen.

Sie sollten nur in allgemeineren Begriffen suchen, wenn Sie bei einer spezifischen Suche nichts gefunden haben. Alternativ könnte man auch versuchen eine andere Informationsquelle zu verwenden.


Frage: Nehmen wir das Beispiel des obigen hypothetischen Arbeitsauftrages: Untersuchen Sie, ob Schädeltraumata bei Fahrradfahrern durch das Tragen eines Helmes vermieden werden können? 

  • Ist dann ist eine Suche nach Helmpflicht sinnvoll?

Language:

Creative Commons License
All content on the site authored by Ulrich Schrader is licensed under a Creative Commons-License. Other licenses may apply for other authors.
Creative Commons explained

User login