students

Change your email-address: yes, no, or never?!

Plagiate vermeiden oder Plagiate finden

Wichtiger Bestandteil einer wissenschaftlichen Arbeit ist das Zitat. Hierbei wird auf dem Gedankengut anderer aufgebaut, dabei ist es wissenschaftlich guter und geforderter Stil, dass der Urheber des verwendeten Gedankenguts angegeben wird. Jemand, der die Arbeit eines Studierenden - Hausarbeit oder Thesis - beurteilen soll, bewertet es in der Regel immer positiv, wenn Zitate verwendet werden, sofern diese auf die übliche Weise kenntlich gemacht sind.

Language:

Allgemeine Tipps

Schreiben Sie klar und verständlich! Verwenden Sie einfache Sätze mit einfacher Satzstruktur. Schachtelsätze sind schwer zu lesen und verlangen eine korrekte Zeichensetzung. Wenn Sie sich unsicher sind, machen Sie einfachere Sätze.

Verwenden Sie die Silbentrennung. Das Erscheinungsbild der Arbeit verbessert sich dadurch zum Teil erheblich. Die automatische Silbentrennung der meisten Textverarbeitungsprogramme ist in der Zwischenzeit relativ gut geworden und die Zahl der Fehler in der Regel sehr gering.

Wie soll das Erscheinungsbild der Arbeit sein?

Generell soll die Arbeit ergonomisch zu lesen sein. Damit verbieten sich zu kleine Schriften (kleiner als 11 Punkte, besser größer) und zu enge Zeilenabstände. Wenn einzeilig, dann muss der Rand entsprechend breit sein, damit das Auge leicht den Zeilensprung vollführen kann. Besser ist 1,5 zeilig. Wichtig ist, dass das Layout durchgängig beibehalten wird. Dann ist aus meiner Sicht alles zulässig, was ergonomisch ist. Anregungen zur Gestaltung der Hausarbeit oder Diplomarbeit können dem folgenden Buch entnommen werden:

An mindestens 2 Stellen gehört thematisch dasselbe. Darf ich dieses inhaltlich wiederholen (bzw. kopieren)?

Umfangreiche wörtliche Wiederholungen sind keine ideale Lösung. Gegen eine kurze zusammenfassende Wiederholung (in anderen Worten) ist nichts einzuwenden. Im Gegenteil, dieses kann der Ergonomie des Textes entgegenkommen, da nicht dauernd wegen Rückbezügen hin und hergeblättert werden muss. Dieses gilt insbesondere bei komplexen Sachverhalten. Hier kann eine Wiederholung in anderen Worten auch zusätzlich erläuternd wirken.

Wie lang darf die Diplomarbeit sein?

Als Maßzahl gelten in der Regel 60 Seiten. Ich lese auch gerne mehr Seiten, wenn der Inhalt gut ist. Sehr umfangreiche Arbeiten mit mäßigem Inhalt sind hingegen sehr ärgerlich. Da die Meinungen in Bezug auf die Länge allerdings abweichen, klären Sie die Frage bitte auch mit Ihrem weiteren Betreuer und befragen Sie die für Sie zuständige Prüfungsordnung.

Hausarbeit oder Thesis (Bachelor/Master)

Hier wird auf häufige gestellte Fragen im Zusammenhang mit von mir betreuten Arbeiten eingegangen. Andere Betreuer werden diese Fragen vielleicht anders beantworten. Hilfreiche Hinweise zur Vorgehensweise finden Sie unter anderem in dem Büchern von Tobias Ravens 509 und Dieter Scholz 521. Scheuen Sie sich aber nicht, in Zweifelsfragen Ihren Betreuer um Klärung zu bitten.